orbis reisen ( RELIGION UND KULTUR ) HOME
HOME
LOURDES
Flug - Wallfahrten
Car - Wallfahrten
Kombinierte - Wallfahrten
Hotels / Preise
Lourdes-Links
Allgemeine Hinweise
Anmeldung
PILGERREISEN
SPEZIELLE GRUPPENREISEN
KULTURREISEN
PROSPEKTE BESTELLEN
REISE - INFOS
KONTAKT
LOURDES - QUELLE DER ENTDECKUNG

Lourdes ist eine kleine Stadt mit einer alten Trutzburg als äusseres Wahrzeichen. Sie ist aber auch eine historische Stadt mit vielen Naturschönheiten, die schon zur Zeit der Römer bewohnt war. Das eigentliche "Geheimnis von Lourdes" mit seiner Anziehungskraft liegt jedoch anderswo. Lourdes verdankt seine weltweite Bedeutung dem wunderbaren Ereignis der Erscheinungen einer "schönen Dame".

Wallfahrten gab es zu allen Zeiten und in allen grossen Religionen. Schon die Völker der Antike kannten Pilgerreisen zu ihren Heiligtümern. Die Prozessionswege nannten sie "Heilige Wege" (via sacra). Wallfahren ist in der heutigen, modernen Zeit wieder hoch- aktuell. Es ist weniger das Verweilen an heiligem Ort als vielmehr das Aufbrechen zu ihm hin. Der Pilger verlässt sein Zuhause, wo er sich heimisch eingerichtet weiss und nimmt die Mühe der Reise auf sich. Er bricht aus dem Gewohnten aus und sucht nach den echten Werten des Lebens und er will Gemeinschaft erfahren und erleben. Am Wallfahrts- ort, so sagt man, nähert sich der Himmel der Erde, weil der Pilger an heilige Ereignisse erinnert wird oder einfach nur, weil hier so viele betende Hände zum Himmel greifen.

In der Reihe der Wallfahrtsorte der Welt nimmt Lourdes einen hervorragenden Platz ein und ist geprägt durch die Anwesenheit vieler kranker Menschen. Den Gesunden wird an diesem Ort wieder bewusst, dass "Heil-Sein" des Menschen mehr ist als die physische Gesundheit: es ist der innere Frieden.

 

 

WALLFAHRTSTHEMA 2016:

"Barmherzig wie der Vater"

 

 

LOURDES - QUELLE DER HOFFNUNG

- Hoffnung auf Heilung
- Hoffnung auf Umkehr
- Hoffnung auf Versöhnung
- Hoffnung auf bessere Zeiten

    page up